Startseite Naturschutz Allgemeines Technischer UWS

 

Allgemeines

Jährliches Fest des Bund Naturschutz Ebern für die Kreisgruppe Haßberge

BUND
Naturschutz Ebern

BN Fest am Sonntag 21.09.2008
in der Bramberger Mühle

BNFest21.09.2008(75)Pilze01Vor dem Fest des Bund Naturschutz in der idyllisch gelegenen Bramberger Mühle standen Namen wie Tränender Saumpilz, Kahler Krempling, Rotfußröhrling, Goldröhrling, Apfeltäubling, Pantherpilz und viele andere exotische Bezeichnungen im Mittelpunkt.

Über dreißig Pilzfreunde sammelten nach sachkundiger Einführung von Apotheker Herbert Stang eine überraschend große Vielzahl an Pilzsorten rund um den Bramberg. Die Begutachtung der Pilze erfolgte anschließend auf großen Tischen im Innenhof der Bramberger Mühle. BNFest21.09.2008(75)Pilze03
BNFest21.09.2008(75)Pilze02

Herbert Stang gab in lockerer Atmosphäre
praktische Hinweise zu den einzelnen Pilzsorten.

BNFest21.09.2008(134)InnenIm Anschluss an die Pilzführung begrüßte der 1. Vorsitzende des BN Ebern Harald Amon über fünfzig Mitglieder und Gäste des BN im überfüllten und liebevoll renovierten Hauptraum der Mühle. Frau Irmgard Eichler hatte dazu wieder eine leckere Kuchen- und Brotzeittheke aus heimischen Produkten zubereitet.

BN-Mitglied Hans Eichler zeigte am Nachmittag seinen im Aufbau befindlichen biologisch bewirtschafteten Garten. Zusätzlich gab er Informationen über seine „artgerechte“ Bienenhaltung. Bereits seit über 20 Jahren legen einige Imker Wert auf diese Art der Bienenhaltung. Im Mittelpunkt stehen dabei die Besinnung auf den natürlichen Lebenswandel der Bienen. Grundlage für die Entwicklung neuer imkerlicher Betriebsweisen wurde die Erkenntnis , dass das Bienenvolk in seiner Gesamtheit (Königin, Drohnen, Bienen) das eigentliche Lebewesen „der Bien“ ist.

BNFest21.09.2008(154)SchafeBei einem Rundgang über das Gelände der Bramberger Mühle konnten sich die Besucher auch vom guten Zustand der vierbeinigen Landschaftspfleger des BN Ebern überzeugen. Sechs Schafe haben dort in den Herbst- und Wintermonaten ihren Stall und die Weide.

Die jüngsten Besucher des BN-Festes konnten sich auf dem weitläufigen Gelände und bei Bastelspielen austoben. BNFest21.09.2008(45)Spinnrad

Interessiert verfolgten Jung und Alt Frau Eichler beim Spinnen von Schafwolle an ihrem Spinnrad. Für die Erwachsenen gab es auch Informationen über die Aktivitäten des BN Ebern und die Probleme mit der Gentechnik im Essen.

 

 

 

 

BN-Fest am 09. September 2007 in der Bramberger Mühle

Das nun schon dritte Fest des Bund Naturschutz in der Bramberger Mühle wurde wieder von zahlreichen Mitgliedern und Freunden des BN aus dem ganzen Landkreis Haßberge besucht.
BN-Fest2007(104)
Nach der Begrüßung durch Harald Amon, den 1. Vorsitzenden des BN Ebern, führte das BN-Mitglied Hans Eichler durch seinen kleinen landwirtschaftlichen Betrieb mit Bienen, Hühnern, Schafen und Ziegen, welchen er nach der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise betreibt.
BN-Fest2007(120)

Die biologisch-dynamischen Präparate, so führte Hans Eichler aus, harmonisieren die verschiedenen Naturkräfte und zielen auf eine günstige Abstimmung zwischen dem Wachstum und der äußeren Erscheinungsform, sie bewirken keine Höchsterträge, sondern sorgen für ein stimmiges Verhältnis zwischen Ertrag und innerer Qualität.

BN-Fest2007(113)
Der Frage einiger Besucher nach Beweisen für die Wirkung beantwortete Hans Eichler mit dem Hinweis, dass seit Jahrzehnten immer wieder in vieljährigen vergleichenden Anbauversuchen der biologisch-dynamischen Anbauweise die besten Bodenkennwerte dokumentiert würden. Eine neuartige Lichtemmissionsmessung weist nach, dass biologisch-dynamische Produkte sogar gegenüber anderen Bioprodukten in der Regel eine höhere Vitalität aufweisen, selbst nach längerer Lagerung.
BN-Fest2007(161)
Im Anschluss an die Führung konnten sich die Besucher bei einer von Frau Irmgard Eichler, mit Produkten der Bramberger Mühle zubereiteten Brotzeittheke, von der Qualität und dem guten Geschmack überzeugen.
BN-Fest2007(168)
Bei einem Gewinnspiel für Mitglieder des Bundes Naturschutz gewannen Jörg Röder, Leonie Kröner und Roland Steinrichter die Preise, die aus Schafskäse von der Bramberger Mühle und einem BN Lamm bestanden.
BN-Fest2007(136)
Von dem gelungenen Fest überzeugte sich bei einem privaten Besuch auch Helmut Schultheiß, der Regionalreferent für Unterfranken des Bund Naturschutz Bayern von der Landesfachgeschäftsstelle in Nürnberg.
BN-Linde_klein
Impressum
BN-Aktiv
Rundschreiben
20 Jahre BN Ebern
BN Ebern JHV
Kreisgruppe
Naturschutztag
BN Fest
Fotowettbewerb2008