Startseite Naturschutz Allgemeines Technischer UWS

Naturschutz

├ľkologische Rinderhaltung in Pfaffendorf

Bund Naturschutz Ebern besichtigt ├Âkologische Tierhaltung in Pfaffendorf

Der Bund Naturschutz Ebern besichtigte die ├Âkologische Tierhaltung von Rainer Kuchenbuch in Pfaffendorf.
In seinem Betrieb werden Charolais- und Limousin-Rinder gehalten. Die Tiere leben ganzj├Ąhrig im Freien. Sie werden ausschlie├člich mit Weidegras, Heu oder Grassilage (kein Mais!) gef├╝ttert, mit gelegentlichen Gaben von Mineralsalzen.
Die Viehherde ist nach den gesetzlichen Vorgaben in den entsprechenden Zuchtb├╝chern eingetragen. Sie wird von einem Bullen betreut. Die Rinder sind beim Schlachten in der Regel 8 bis 12 Monate alt und werden bis dato vom Muttertier ges├Ąugt und mit Gras/Heu gef├╝ttert. Sie werden ohne jegliche Zuchtstoffe (Kraftfutter, Antibiotika usw.) gro├čgezogen!
Die insgesamt 20 bis 25 Tiere weiden auf einer 6 Hektar gro├čen Fl├Ąche und verbleiben auch im Winter dort in offenen ÔÇ×Stallungen“.

Hier “Links” zu Informationen ├╝ber Charolais-Rinder
www.charolaisbullen.com
www.fleischrinderzucht.de/rassen/rcharoi.htm

weitere Bilder erhalten Sie, wenn Sie hier klicken

 

 

BUND Naturschutz Ebern

BN-Linde_klein