Startseite Naturschutz Allgemeines Technischer UWS

Naturschutz

Übersicht Pflegemaßnahmen
 bei der Hetschingsmühle

BUND Naturschutz Ebern

Bilder von der Landschaftspflegeaktion am 27.10.2001 bei der Hetschingsmühle

Freigelegte Fläche im unteren Bereich des großen Grundstücks.
Im Vordergrund Häckselgut von den letztjährigen Aktionen.

Entfernung des Mahdgutes von der neu angepachteten Fläche unmittelbar an der Bahnlinie.

Aus dem Heckengrundstück herausgezogenes Mahdgut.
Vorbereitet zur maschinellen Aufladung.

Vor mehreren Jahren freigestellte alte Obstbäume.

Totholz:

Lebensraum für viele Insektenarten.

Freigelegte Flächen im unteren Bereich.
Durch die Hanglage ist das Mahdgut nur sehr mühsam abzutransportieren.

Das Mahdgut wird zum Transport auf Planen gelegt und nach außerhalb gezogen und dort zur maschinellen Aufnahme bereitgelegt.

Nach 3 Stunden mühsamer Arbeit schmeckt die Brotzeit, vor allem der frisch gepresste Apfelsaft.

BN-Linde_klein